Skip to main content
EreignisseUnkategorisiert

Entdecken Viva Vivaldi. The Four Seasons Immersive Concert

Vivaldi Arena di verona

Diesen Sommer verwandelt sich Verona in eine bezaubernde Bühne für eine einzigartige und immersive Neuinterpretation von Vivaldis „Die Vier Jahreszeiten“, die sowohl langjährige Enthusiasten als auch neue Generationen faszinieren wird. Die Veranstaltung, konzipiert vom renommierten Marco Balich und koproduziert von der Stiftung Arena di Verona, verspricht ein multisensorisches Erlebnis zu sein, das die Treue zur klassischen Musik mit dem Reiz modernster Technologie verbindet.

Wer war Antonio Vivaldi?

Antonio Vivaldi, oft als „Der rote Priester“ wegen seiner roten Haare und seines geistlichen Standes bezeichnet, war einer der einflussreichsten Komponisten des späten Barocks. Geboren 1678 in Venedig, ist er vor allem für seine zahlreichen instrumentalen Kompositionen und seinen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung des Konzerts bekannt, einer musikalischen Form, die das Zusammenspiel einer kleinen Gruppe von Soloinstrumenten mit einem größeren Orchester zeigt.

Warum sind „Die Vier Jahreszeiten“ so wichtig?

„Die Vier Jahreszeiten“ bestehen aus vier Violinkonzerten, die um 1720 komponiert wurden, und gehören bis heute zu den beliebtesten Stücken im Repertoire der klassischen Musik. Diese Konzerte sind bemerkenswert dafür, wie Vivaldi Naturklänge und -formen in Musik umgesetzt hat. Jedes Konzert ist mit einer Jahreszeit verbunden und fängt Elemente wie den Gesang der Vögel im Frühling, Sommerstürme, Herbst ernten und Winterkälte ein.

Eine innovative musikalische Reise

Das Orchester, bestehend aus 29 talentierten Musikern unter der Leitung des jungen Wunderkinds Giovanni Andrea Zanon, bleibt der Originalpartitur Vivaldis treu. Was dieses Ereignis jedoch besonders macht, ist die Integration von immersiven Technologien, die einen außergewöhnlichen Strom von dreidimensionalen Bildern erzeugen und das Wunder der Natur auf nie gesehene Weise feiern.

Spezialangebote für junge Leute

Als Willkommensgeste für neue Generationen wurde eine spezielle Unter-30-Promotion reserviert, die Tickets für nur 28 Euro in allen Sektoren anbietet. Es ist eine fantastische Gelegenheit für junge Menschen, großartige Musik in einem völlig neuen und aufregenden Format zu erleben.

Wer ist Marco Balich?

Marco Balich ist ein illustrierter venezianischer Veranstaltungsorganisator, Designer und Manager, bekannt für die Schaffung einiger der denkwürdigsten und spektakulärsten Zeremonien der letzten Jahrzehnte. Nachdem er sich mit den Eröffnungszeremonien der Olympischen Spiele 2016 in Rio und Katar 2022 sowie der Dauershow „Das Jüngste Gericht“ in Rom einen Namen gemacht hat, bringt Balich nun seine künstlerische Vision nach Verona. Seine Fähigkeit, kulturelle Elemente mit innovativen Technologien zu verschmelzen, hat seine Shows weltweit geschätzt gemacht, und seine Arbeit bleibt eine Inspirationsquelle in der Welt der internationalen Veranstaltungen.

Der aufsteigende Stern: Giovanni Andrea Zanon

Giovanni Andrea Zanon, ein aufsteigender Stern in der Welt der Violine, ist bekannt für sein außergewöhnliches Können und seine frühe musikalische Karriere. Mit einer Stradivari-Violine aus dem Jahr 1716 wird Zanon nicht nur das Publikum mit seinem Talent verzaubern, sondern auch eine reiche und faszinierende Geschichte auf die Bühne bringen.

Informationen zum Ticketkauf

Der Vorverkauf ist bereits eröffnet und auf der Webseite www.arena.it sowie über das Netzwerk TicketOne verfügbar. Wir laden Sie ein, diese einzigartige Veranstaltung nicht zu verpassen.

Via Guastalla Vecchia, 11
37060 Sona (VR)
Tel: +39 045 6095614
Email: info@corteguastalla.it